Uhrenarmbänder benötigen auch eine regelmäßige Reinigung. Natürlich kann man sie während des Duschens mitsäubern, aber die Pflegemittelchen, die gut für die Haut sind, müssen nicht zwingend auch dem Uhrenband gut tun. Hinzu kommt, dass sich nach einiger Zeit viel Schmutz auf einem Uhrenarmband ablagern kann, Reste des Duschgels, Cremes, Schweiß, Staub und noch einiges mehr, was in unserer Luft rumschwirrt. Alles dies kann man zwar oberflächlich säubern, aber gerade bei Glieder-Uhrenbändern kommt man nicht in die Rillen, Kanten und Ecken. Hier hilft einem das Ultraschallgerät, sodass die Uhrenbänder wieder strahlen wie am ersten Tag.

Worauf ist zu achten beim Uhrenbandreinigen mit Ultraschallgerät?

In ein Ultraschallgerät gehören nur Uhrenbänder, und keine vollständige Uhr mit Uhrwerk. Es mag Uhrenmodelle geben, die ein Ultraschallbad überstehen und danach noch voll funktionsfähig sind sowie korrekt laufen, aber auf den Versuch sollte man sich nicht einlassen. Das Uhrenband legt man dann in das Ultraschallbad und gibt dann das passende Reinigungsmittel hinzu. Ideal ist natürlich ein Reinigungsmittel, das auf das jeweilige Material des Armbandes ausgelegt ist. So kann man sicher sein, dass das Material gut gereinigt wird, und nichts zurückbleibt. Das Uhrenarmband sollte wie alle Gegenstände, die im Ultraschallbad landeten, mit klarem Wasser abgespült werden, ideal natürlich „reines“ Wasser also destilliertes Wasser. Plastik-, Leder- und Textilarmbänder können nicht im Ultraschallbad gereinigt werden.

Die Vorteile der Ultraschallreinigung des Armbandes

Wie bei allen Gegenständen, die man ins Ultraschallbad gibt, sind es auch beim Uhrenarmband die Wellen, die den Schmutz entfernen. Dadurch, dass das gesamte Band im Wasser liegt, kommen die Wellen überall hin, sodass gerade bei Gliederarmbändern die Rillen und Rinnen gut gereinigt werden. Mit dem speziellen Reinigungsmittel bleiben keine Reinigungsmittelreste zurück, die wieder zu einer erneuten und schnelleren Verschmutzung führen können. Das Uhrenarmband wird rundum gereinigt und kann nach dem Trocknen wieder an der Uhr befestigt werden.